Es grünt so hellgrün…

Heute früh bei meinem morgendlichen Lauf habe ich es wieder genießen dürfen: die frisch-grüne Atmosphäre unserer Wälder! Gerade dieses frische, junge Grün weckt in uns doch auch erst richtig unsere Lebensgeister!

Vor kurzem war auch mein jüngerer Sohn mit dem Rad dabei und stellte verzückt fest: „Jetzt ist es so schön hellgrün im Wald!“ Ja, genau – hellgrün, und nicht so satt grün wie im Sommer! Warum ist das so, hat er mich dann gefragt.

Die meisten Blätter sind für uns ja eigentlich erstmal schlicht eines: einfach grün. Für das „Blattgrün“ ist der Farbstoff „Chlorophyll“ verantwortlich, von dem die meisten sicher im Biologie-Unterricht schon etwas gehört haben (ja, da war etwas mit der Photosynthese und so, genau). Neben dem Blattgrün gibt es in Laubblättern aber auch noch Gelbtöne und Rottöne, die wir v.a. im Herbst bei der Herbstfärbung wahrnehmen, wenn das Chlorophyll eingelagert bzw. abgebaut wird. Die anderen Farbstoffe (Gelb von den „Carotinoiden“ und Rot von den „Anthocyanen) sind aber auch im Frühling und Sommer vorhanden.

Im Frühling muss der Baum erstmal auch mit dem Aufbau frischen Chlorophylls beginnen, da nur ein kleiner Teil eingelagert war. Durch den geringeren Anteil Chlorophyll sieht man die gelben Farbstoffe (Carotinoide) und die roten (mancher Austrieb ist auch erstmal tiefer rot!) zunächst mal besser, da deren Farben die Farbe des bisher nicht oder kaum vorhandenen Chlorophylls überlagert. Wenn dann die Produktion des Chlorophylls nach und nach anläuft, der grüne Farbstoff sich nach und nach mehr anreichern kann, bekommen die Blätter ihre charakteristische, sattgrüne Farbe.

Puh, für Kinder im Grundschulalter habe ich mir etwas schwerer getan. Nachdem ich mit drei verschiedenen Farbstoffen im Blatt, gelb, rot und grün, herumdoziert habe, und sagte, vom Grün müsste der Baum im Frühling erst noch mehr herstellen, kam natürlich prompt die Frage: warum ausgerechnet nur grün noch mehr gemacht wird, und nicht noch mehr gelb und rot…?

Und dann sind wir bei der Photosynthese angelangt…

Aber zumindest den hellgrünen Blattaustrieb konnte ich damit erklären. Hätten Sie´s gewusst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s